Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Dr. med. 

Sandra Hanneken
Praxis Empoderm


Patiententraining
Individualberatung
Schulung

Individualberatung - Patiententraining - Schulung

Dr. med. Sandra Hanneken

Praxis Empoderm

Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Dr. med. 

Sandra Hanneken
Praxis Empoderm


Neurodermitischulung


Neurodermitisschulung

Dr. med. Sandra Hanneken

Praxis Empoderm

Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Dr. med. 

Sandra Hanneken
Praxis Empoderm


Berufsdermatologin


Zertifizierte Berufsdermatologin

Dr. med. Sandra Hanneken

Praxis Empoderm

Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Dr. med. 

Sandra Hanneken
Praxis Empoderm


Ernährungsmedizin


Ernährungsmedizin

Dr. med. Sandra Hanneken

Praxis Empoderm

Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Dr. med. 

Sandra Hanneken
Praxis Empoderm


Kinderwunschberatung


Kinderwunschberatung

Dr. med. Sandra Hanneken

Praxis Empoderm

Hautärztin - Allergologin - Andrologin

Haut und Ernährung

Ich biete Ihnen 

  • Individuelle Beratung zu gesundheitsförderlicher Ernährung individuell auf Ihrdermatologisches/allergologisches Krankheitsbild abgestimmt.
  • Individuelle Beratung zu sinnvoller Ernährung, zur Rolle von Diäten, sowie zu Möglichkeiten der Beeinflussung von Symptomen bzw. einer Erkrankung über die Ernährung.
  • Welche Diät kann bei einer Hautkrankheit oder Allergie sinnvoll sein? Führen Sie keine speziellen Diäten ohne ärztliche Rücksprache durch, sondern lassen Sie sich beraten. Gerade bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen können ungezielte Diäten zu einer Fehlversorgung führen.

Ernährungsberatung

  • bei dermatologischen und allergologischen Krankheitsbildern
  • bei speziellen Fragestellungen oder Allergien
  • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • bei Neurodermitis, Urticaria, Psoriasis (Schuppenflechte), Akne, Rosazea (sog Couperose) und anderen Erkrankungen. Es gibt mittlerweile gute Erkenntnisse, dass bestimmte Hautkrankheiten bzw. deren Symptome auch durch die Ernährung beeinflusst werden.
  • im Rahmen der Männersprechstunde zu gesundheitsförderlichem Ernährungsverhalten
Die Beratung erfolgt anhand neuester medizinischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse z.B. zur Rolle von Milch bei der Akne oder auch zu Möglichkeiten der Beeinflussung von Begleiterkrankungen über eine gesundheitsförderliche Ernährung. So kann eine Gewichtsabnahme, Umstellung von Ernährungsgewohnheiten sowie Erkennung und Behandlung helfen, den Hautbefund von Patienten mit einer Schuppenflechte (Psoriasis) zusammen mit einer Therapie zu verbessern.

Ggf. erfolgen weitere Abklärungsuntersuchungen bei unklarer Diagnose (z.B. unklarer Nahrungsmittelunverträglichkeit) sowie Durchführung von erforderlichen diagnostischen Tests.
Bei bestimmten Erkrankungen kann es sinnvoll sein, die Ernährungsgewohnheiten zu dokumentieren. Dann werden Sie aufgefordert, ein Ernährungs- und Symptomtagebuch zu führen; dies wird Ihnen bei Bedarf in der Praxis ausgehändigt.